top of page

Hochsensibilität...

...eine besondere Herausforderung

Samstag, 7. Oktober 14-17 Uhr: Hochsensibilität - 2 in 1 Elternworkshop

HS_Workshop3.jpg

Hochsensibel oder gefühlsstark? Kennlerncoaching im Oktober & November

HS_GS.jpg

Kennlerncoaching

Im Hochsensibilitätscoaching kannst du mehr über Hochsensibilität und Gefühlsstärke bei dir oder bei deinem Kind erfahren. Wann ist man hochsensibel? Was ist der Unterschied zu Feinfühligkeit, Schüchternheit, temperamentvoll und anderen Begriffen?

Auch die Alltagsherausforderung für dich selbst oder mit der Familie können Thema sein. Selbstfürsorge ist für hochsensible Menschen äußerst wichtig, allerdings sehr individuell. Hier kannst du Strategien erfahren und herausfinden, was für dich passt. Wie kannst du mit Kindern im Alltag auftanken? Was sind deine Stärken? Und was deine Herausforderungen?

Das Coaching kostet im Oktober und November 40€ (sonst 80€)

Was bedeutet hochsensibel?

Viele Menschen wissen lange nicht, dass sie hochsensibel sind. Sie merken nur, dass sie oft in vielen Bereichen "anders" sind oder Dinge "überempfindlich" wahrnehmen. Manche Hochsensible reagieren sehr emotional auf ihre Mitmenschen oder neigen zu Perfektionismus. Entscheidungen fallen ihnen schwer und ihr "Akku" ist schnell leer.

Die Sinne und das emotionale Empfinden sind bei Hochsensiblen besonders gut ausgeprägt. Das führt dazu, dass Sinnes- und Emotionseindrücke stärker wahrgenommen werden, tiefer verarbeitet werden und länger nachklingen. Von daher brauchen hochsensible Menschen mehr Ruhepausen und Auftankmöglichkeiten.

Hochsensible Personen (HSP) sind besonders dann stressanfällig, wenn sie eine Arbeit oder einen Alltag haben, der nicht zu ihnen passt oder zusätzliche Belastungen dazu kommen.

 

Wie ist das bei dir? Hier kommst du zu den Testfragen.

 

HS_GS_edited.png

Durch ein Coaching erhältst du Informationen über Hochsensibilität und lernst dich (oder deinen Partner oder dein Kind) besser verstehen. Darüber hinaus kannst du lernen, mit deiner Gabe gut umzugehen und auf dich aufzupassen. Übungen zur Stressbewältigung und zur Entspannung können mit eingebaut werden.

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir eine E-Mail an:

Mailadresse.png

Was bedeutet gefühlsstark?

Gefühlsstarken Menschen sind wie hochsensible Menschen sehr reizoffen. Dazu kommt noch, dass sie ihre Emotionen nach außen tragen. Sowohl Freude als auch Wut können stark empfunden werden und schlecht zurückgehalten werden. Vor allem Familien mit gefühlsstarken Kindern stehen oft vor großen Herausforderungen:

Die Emotionen können schnell kippen und starke Wutanfälle sind an der Tagesordnung. Oft besteht hier Handlungsbedarf, damit das Familiensystem wieder in Balance kommt und der Alltag weniger nervenaufreibend wird. Sowohl Kinder als auch Erwachsene brauchen Strategien, mit ihren Emotionen umzugehen und immer wieder aufzutanken.

 

_edited.jpg

Du hast noch Fragen? Dann schreib mir eine E-Mail an:

Mailadresse.png
bottom of page